Souverän in Konfliktsituationen

Anlässe für Konflikte gibt es zahlreiche – mit Kollegen, der Projektleitung, anderen Abteilungen oder in Beziehungen zu Externen wie Lieferanten, Kunden, Behörden. Zudem gibt es immer wieder Situationen, in denen innere Konflikte in Form von Entscheidungsfragen entstehen.

Konflikte rauben Zeit und Energie.  Die Frage danach wer Recht bzw. Schuld am Konflikt hat führt nicht zwangsläufig zur Lösung. Was also tun? Wie verlaufen Konflikte und wie kann ich sie stoppen? Wie äußere ich Kritik und spreche Konflikte konstruktiv an? Welche Handlungsmöglichkeiten habe ich, vor allem bevor diese hinter dem Nebel der Emotionen verschwinden?

Dauer: 2 Tage

Im Seminar erfahren Sie:
  • Was meinen wir eigentlich, wenn wir das Wort Konflikt benutzen?
  • Welche Dynamik entwickelt sich in Konflikten, und wie kann ich deeskalierend wirken?
  • Welche Haltung kann ich zu Konflikten einnehmen?
  • Wie stärke ich mich in Konfliktsituationen, ohne die Lage zu verschlimmern?
  • Wie spreche ich Konflikte an, ohne sie damit zu verschärfen?
  • Wie äußere ich Kritik, sodass sie mein Gegenüber annehmen kann?
  • Wie kann ich meine Entscheidung mitteilen, ohne Türen zu zuschlagen?
  • Worauf kann ich mich einstellen, wenn ich schwierige Nachrichten überbringe?
  • Welche Möglichkeiten gibt es gegensätzliche Sichtweisen zu verbinden?
Nutzen für Ihre Organisation:
  • Ihre Mitarbeiter verfügen über die Kompetenz sich selbst in emotional belastenden Situationen zu führen
  • Unnötige Konflikte und Eskalationen werden vermieden, so dass die vorhandene Arbeitszeit und Arbeitskraft der Mitarbeiter für die eigentlichen Aufgaben und Problemlösungen zur Verfügung steht
  • Die Kommunikation mit Internen und Externen verbessert sich
Sich selbst in Konflikten führen

Typisch für Konfliktsituationen sind die aufkommenden Gefühle, die als Ärger, Unmut, Missstimmung vielleicht sogar Wut auftauchen und mit Irritation und Verwirrung einhergehen. Was ist eigentlich gerade los? Wie konnte es dazu kommen?

Der Inhalt rückt in den Hintergrund, Schuld wird üblicherweise beim Anderen gesucht und die Spirale dreht sich nach oben. Je nach Stärke des Konflikts sind die Kommunikation, Produktivität und Belastbarkeit beeinträchtigt.

Ein klärendes Gespräch setzt voraus, dass erstmal ich erkenne, was genau für mich nicht passt und, was sich für mich ändern muss, damit das Thema vom Tisch kommt.

Ohne persönliche Klarheit, keine klare Kommunikation, da helfen reine Kommunikationstechniken nur bedingt.

Dauer: 1 Tag

Im Seminar erfahren Sie:
  • Wie sie Klarheit gewinnen, wie stark Sie die Situation belastet
  • Was für Sie das Belastende in der Situation ist
  • Welche Handlungsoptionen Sie außer dem Gespräch haben
  • Wie Sie sich mit einer einfachen Methode in emotional schwierigen Situationen sortieren
  • Wie Sie ein schwieriges Gespräch angehen und klar äußern was für Sie zur Konfliktlösung beiträgt
Nutzen für Ihre Organisation:
  • Ihre Mitarbeiter verfügen über die Kompetenz sich selbst in emotional belastenden Situationen zu führen
  • Unnötige Konflikte und Eskalationen werden vermieden, so dass die vorhandene Arbeitszeit und Arbeitskraft der Mitarbeiter für die eigentlichen Aufgaben und Problemlösungen zur Verfügung steht
  • Die Kommunikation mit Internen und Externen verbessert sich
Lösungsfokussierte Gesprächsführung

Ob im Gespräch mit Kunden, Mitarbeitern oder Kollegen kommen wir immer wieder in Situationen, in denen es darum geht, den Gesprächspartner zu aktivieren und unter den gegebenen Rahmenbedingungen eigene Lösungen zu entwickeln. Ihn oder Sie dabei zu unterstützen Verantwortung für sich und Seine, Ihre Situation zu übernehmen.

Damit vergrößert sich nicht nur die Handlungsfähigkeit und damit das Selbstwertgefühl des Gesprächspartners, sondern auch das Klima des Gespräches. Weg von: Ich sage Dir wie es geht, hinzu: Wie kannst Du Deine Situation selbst verbessern. All dies mit einer Fragetechnik, die Schritt für Schritt den Gesprächspartner aktiviert und Sie als Mitarbeiter und Mitarbeiterin entlastet.

 

Dauer: 2 Tage mit optionalem Refresher-Tag nach 4-6 Wochen

Im Seminar erfahren Sie:
  • Wie ein entsprechender Gesprächsverlauf aussieht
  • Wie Sie Ihren Gesprächspartner dazu motivieren, die Verantwortung für Lösungen selbst zu finden
  • Wie Sie die verschiedenen lösungsfokussierten Fragen anwenden
  • Ihn oder Sie dabei zu unterstützen Verantwortung für sich und seine Situation zu übernehmen
  • Wie die Fragetechniken das Gespräch verändern
  • Wie Sie schwierige Nachrichten am besten übermitteln
  • Wie Sie sich selbst Druck nehmen können
Nutzen für Ihre Organisation:
  • Ihre Mitarbeiter nutzen ein praxiserprobtes Werkzeug für noch effektivere Gespräche
  • Die Atmosphäre der Gespräche verändert sich zum Positiven
  • Die Belastung der Mitarbeiter geht im besten Fall zurück
  • Die Qualität der Kommunikation gewinnt