Entlastung in Konfliktsituationen

Was ist eigentlich los?


Anlässe für Konflikte gibt es zahlreiche - mit Kollegen, der Projektleitung, anderen Abteilungen oder in Beziehungen zu Externen wie Lieferanten, Kunden, Behörden. Zudem gibt es immer wieder Situationen, in denen innere Konflikte in Form von Entscheidungsfragen entstehen.


Konflikte rauben Zeit und Energie.  Die Frage danach wer Recht bzw. Schuld am Konflikt hat, führt nicht zwangsläufig zur Lösung. Was also tun? Wie verlaufen Konflikte und wie kann ich sie stoppen? Wie äußere ich Kritik und spreche Konflikte konstruktiv an? Welche Handlungsmöglichkeiten habe ich, vor allem bevor diese hinter dem Nebel der Emotionen verschwinden?


In Seminar erfahren Sie

  • wie Konflikte wahrgenommen werden können und wann von Konflikten gesprochen wird
  • welche Dynamik sich in Konflikten entwickelt, und wie Sie deeskalierend wirken
  • welche Haltung bei Konflikten nützlich ist
  • wie Sie sich in Konfliktsituationen stärken, ohne die Lage zu verschlimmern
  • wie Sie Konflikte ansprechen und den Weg hin zur Lösung ebnen
  • wie Kritik so äußern, dass Ihr Gegenüber sie annehmen kann
  • wie Sie Entscheidung mitteilen, ohne Türen zu zuschlagen?
  • worauf Sie rechnen müssen, wenn Sie schwierige Nachrichten überbringen
  • welche Möglichkeiten es gibt gegensätzliche Sichtweisen zu verbinden


Nutzen für Ihre Organisation

  • Ihre Mitarbeiter verfügen über die Kompetenz sich selbst in emotional belastenden Situationen zu führen
  • Unnötige Konflikte und Eskalation werden vermieden, so dass die vorhandene
  • Arbeitszeit und Arbeitskraft der Mitarbeiter für die eigentlichen Aufgaben und Problemlösungen zur Verfügung steht
  • Die Kommunikation mit Internen und Externen verbessert sich


Dauer

  • 2 Tage.

© con.sens dipl.-betriebswirtin ulrike regenscheidt 2020      0151-19621964          uregenscheit@consens-regenscheidt.de

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK